Céline Schnürschuhe Damen 11433111BR 11433111BR Damen Heiße Schuhe 589973

 Céline Schnürschuhe Damen 11433111BR  11433111BR Damen Heiße Schuhe 589973 Céline Schnürschuhe Damen 11433111BR  11433111BR Damen Heiße Schuhe 589973 Céline Schnürschuhe Damen 11433111BR  11433111BR Damen Heiße Schuhe 589973 Céline Schnürschuhe Damen 11433111BR  11433111BR Damen Heiße Schuhe 589973 Céline Schnürschuhe Damen 11433111BR  11433111BR Damen Heiße Schuhe 589973
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle

Céline Schnürschuhe Damen 11433111BR 11433111BR Damen Heiße Schuhe 589973

ZUSAMMENSETZUNG
Kalbsleder
  • DETAILS
    ohne Applikationen, einfarbig, runde Spitze, Blockabsatz, Innenfutter in Leder, flexible Gummisohle, Enthält nichttextile Teile tierischen Ursprungs., Creepers
  • MAßE
    Absatzhöhe 3.5 cm, Plateau Höhe 2 cm
  • Führung für Firat: Osan Kaska traf per Elfmeter zum 1:0 für Bergen. Quelle: Benjamin Westhoff
    18:40 10.08.2014
    Von Oliver Schreiber

    Fußball-Bezirksligist FC Firat Bergen ist optimal in die Saison gestartet. Nach dem 3:1-Sieg gegen den MTV Soltau stehen nach zwei Spielen sechs Punkte auf dem Konto. Der Auftritt des Aufsteigers war allerdings weitgehend dürftig – bis ein Wutausbruch alles änderte.

    Bergen Stadt

    Oliver Purcha schimpfte wie ein Rohrspatz. „Das ist eine Frechheit, was ihr hier abliefert. Das ist gar nichts“, zürnte der Trainer von Fußball-Bezirksligist FC Firat Bergen nach gut einer Stunde Spielzeit. Dieser Wutausbruch verfehlte seine Wirkung nicht. Unmittelbar danach kombinierte sich der Aufsteiger durch die wacklige Abwehr des MTV Soltau – und der zur Halbzeit eingewechselte Nazmi Karak vollstreckte in der 63. Minute zur zu diesem Zeitpunkt unverdienten 2:1-Führung.

    Damit noch nicht genug. Nur sechs Minuten später stach Purchas Joker erneut, als er von Fatih Yavsan freigespielt wurde und aus kurzer Distanz zum 3:1 einschoss – die Entscheidung in dieser Partie und zugleich der Endstand. „Gut eingewechselt, Trainer“, rief dem Firat-Coach ein Zuschauer zu – und ließ Purchas Zorn damit endgültig verrauchen. Der Aufsteiger gewann somit auch sein zweites Spiel und feierte im „Beinahe-Derby“ gegen die Soltauer zudem auch noch einen kleinen Prestige-Erfolg.

    Allerdings lieferten die Berger über weite Strecken der Partie eine äußerst dürftige Vorstellung ab. Nach einer relativ ereignislosen Anfangsviertelstunde ging der Gastgeber vor rund 150 Zuschauern praktisch „aus dem Nichts“ in Führung. Sturmtank Fatih Yavsan wurde im Strafraum nach einem Freistoß von Ismet Benzer festgehalten – Schiedsrichter Klaas Tucholke zeigte sofort auf den Punkt. Osan Kaska verwandelte mit Mühe, MTV-Keeper Jürgen Kraatz hatte noch die Hand am Ball.

    Das war‘s dann aber auch schon fast mit nennenswerten Offensivaktionen von Firat. In einem tempoarmen Spiel zeigte Bergen viel zu wenig Laufbereitschaft und hatte dadurch kaum Anspielstationen, die Abstände zwischen den einzelnen Mannschaftsteilen waren viel zu groß. Die Lethargie wurde bestraft. In der 38. Minute egalisierte der schnelle Christian Kohlmaier nach einem Pass in die Schnittstelle der Vierer-Abwehrkette. Fatih Yavsan hatte zwei Minuten später die Chance zur erneuten Führung, schoss aber frei stehend Keeper Kraatz an.

    Jacquemus Schnürschuhe Damen 11488760WJ Heiße Schuhe, Springa Sneakers Herren 11329479IT Heiße Schuhe A.Testoni Mokassins Herren 11408436VU Heiße Schuhe, Dsquared2 Sneakers Herren 11014802HB Heiße Schuhe Gedebe Espadrilles Damen 11418208WO Heiße Schuhe, Lumberjack Sneakers Damen 11342096WV Heiße Schuhe, Cuoieria Stiefelette Damen 11483382DW Heiße Schuhe, Dsquared2 Sandalen Damen 11349432OR Heiße Schuhe, Pantanetti Stiefelette Damen 11468651EI Heiße Schuhe, Pony Sneakers Herren 11340431VL Heiße Schuhe, Marsèll Stiefelette Herren 11480051LM Heiße Schuhe Unonovecinque Sneakers Herren 11519733FT Heiße Schuhe, Sebastian Sandalen Damen 11257780WC Heiße Schuhe Igi&Co Stiefelette Damen 11535168NO Heiße Schuhe, Converse Sneakers Damen 11464587IC Heiße Schuhe, Santoni Mokassins Damen 11307127LV Heiße Schuhe, Chloé Ballerinas Damen 11494470BH Heiße Schuhe, Diadora Sneakers Herren 11379452FX Heiße Schuhe Bikkembergs Sneakers Herren 11449921LC Heiße Schuhe, Damy Mokassins Herren 11532060BP Heiße Schuhe Lemaré Stiefelette Damen 11450420JM Heiße Schuhe, Salomon Sneakers Damen 11399357UJ Heiße Schuhe Penelope Mokassins Damen 11496051VS Heiße Schuhe, Balenciaga Sandalen Damen 11438629KP Heiße Schuhe, Casadei Pumps Damen 11477938CG Heiße Schuhe, Fessura Sneakers Herren 11398617AN Heiße Schuhe, Richmond Stiefelette Herren 11515377NL Heiße Schuhe Premiata Stiefelette Herren 11530912TA Heiße Schuhe, Jeannot Schnürschuhe Damen 11482118RB Heiße Schuhe, Asfvlt Sneakers Damen 11340070WN Heiße Schuhe,

    Es war die letzte gute Einschussmöglichkeit der Berger bis zum großen Auftritt von Nazmi Karak. Dazwischen hatten die Gäste drei sehr gute Chancen, selbst in Führung zu gehen. Karak hatte nach dem 3:1 sogar den Hattrick auf dem Fuß, setzte aber in der 72. Minute allein auf Kraatz zulaufend einen Heber an, statt den Ball simpel am Torwart vorbeizuschieben. Im Gegenzug hätte Soltau verkürzen können und wäre dann zurück im Spiel gewesen. Dies brachte Purcha wieder auf die Palme. „Das war typisch. Wir müssen da einfach entschlossener und auch cleverer sein. Gegen andere Gegner können wir uns sowas nicht erlauben“, so Purcha. Dass unterm Strich nun sechs Punkte nach zwei Spielen stehen, beruhigte ihn dann aber wieder. „Die nimmt uns schließlich keiner mehr“, meinte Purcha treffend.